Wir sind blockchain europe

Forschung. Anwendung. Netzwerk.

Über uns

Auf dem Weg zum Europäischen Blockchain-Institut

weniger anzeigen

Mit dem Projekt „Blockchain Europe“ zum Aufbau des Europäischen Blockchain-Instituts in Nordrhein-Westfalen (NRW) werden wir künftig gemeinsam mit Unternehmen und weiteren Forschungseinrichtungen die Blockchain-Technologie entscheidend vorantreiben. Es wird ein europaweit einzigartiges Institut geschaffen, das die Digitalisierung in Wissenschaft und Praxis antreibt. Damit ergänzt die Forschung im Europäischen Blockchain-Institut die Arbeit am Wissenschaftsstandort Dortmund und knüpft direkt an die bereits bestehende Forschungsinfrastruktur des Innovationsökosystems an.

Community

Blockchain gemeinsam gestalten

mehr anzeigen

Die Blockchain-Technologie wird erst in den nächsten Jahren ihre volle Wirkung entfalten und das wird in der Logistik passieren. Im Zusammenspiel mit digitalen Plattformen, Künstlicher Intelligenz und dem Internet der Dinge entsteht eine neue und sich selbst organisierende »Silicon Economy«. Genau deshalb wird das Europäische Blockchain-Institut im Herzen der europäischen Logistik – in NRW – aufgebaut.

Es wird insbesondere die Logistik-Branche in Nordrhein-Westfalen, Deutschland und Europa entscheidend voranbringen. Wir werden zur Netzwerkplattform für die gesamte Blockchain-Community. Wir bringen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik zusammen und leisten einen essenziellen Beitrag zum allgemeinen Verständnis der Blockchain-Technologie und ihres Potenzials. | mehr zur Community

Angebot

Schritt für Schritt in die Blockchain-Ära

mehr anzeigen

Blockchain Europe macht sich auf in die Blockchain Ära und möchte Blockchain greifbar und erlebbar machen – auf allen Ebenen. Deshalb bieten wir von der ersten Information bis hin zur gemeinsamen Umsetzung alles Wissenswerte kompakt im Überblick. Ob Blockchain-Interessierte, die mehr über die Technologie und ihre Möglichkeiten erfahren wollen (Starters), Communitypartner, die bereits erste Erfahrungen mit Blockchain und ihrem Mehrwert gemacht haben (Advanced) oder Experten, die tief im Thema drin sind (Experts). Wir wollen Blockchain mit Ihnen gemeinsam weiterentwickeln. | mehr zu unserem Angebot

OS-Plattform

Blockchain praktisch anwenden

mehr anzeigen

In den kommenden Jahren werden wir OpenSource-Lösungen in Form von Software, Hardware und Geschäftsmodellen rund um Blockchains ausarbeiten. Diese entwickeln wir für und mit Unternehmen jeder Größe. Gerade in der Logistik und im Supply Chain Management arbeiten viele verschiedene, wirtschaftlich unabhängige Partner eng zusammen, die sich aber nicht zwangsläufig vertrauen. Im Fokus unserer Forschung stehen daher offene und ganzheitliche Lösungen, die von allen Akteuren am Markt genutzt werden können. So sollen komplette Logistikketten durchgängig digital verbunden werden. In unserem Forschungs- und Demonstrationszentrum zeigen wir live und anwendungsorientiert die Möglichkeiten rund um die Blockchain und bieten konkrete Beispiele aus der Praxis.

Die Blockchain als Schlüsseltechnologie besitzt das Potenzial, Datenaustausch manipulationssicher zu gestalten und eine Vielzahl von Prozessen in der Wertschöpfungskette zu automatisieren und zu autonomisieren.

Als transparente und dezentrale Register für Transaktionen kommt Blockchains eine Schlüsselrolle in der Digitalisierung der Wirtschaft zu. Sie machen den sinnvollen Einsatz zahlreicher weiterer Technologien erst möglich.

be up to date

Digitaltag 2021: Ein Blick in die Gegenwart der Zukunft

Digitaltag 2021: Ein Blick in die Gegenwart der Zukunft

Vor mehr als einem Jahrzehnt hat die Forschung zur künstlichen Intelligenz in der Logistik in Dortmund, am Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML, ihren Anfang genommen – mit einem einzigartigen, groß angelegten Experiment...

Mit Blockchain zur durchgängig digitalen Zollabwicklung

Mit Blockchain zur durchgängig digitalen Zollabwicklung

Stuttgart / Dortmund, 11. Mai 2021 – Der Stuttgarter Softwareanbieter AEB SE und das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML arbeiten gemeinsam an einer Blockchain-basierten Zolllösung. Das Ziel des Projekts, das in der...

LedgerMan #3

LedgerMan #3

Bereits die dritte Folge des Heldenepos LedgerMan ist erschienen. Ein Transport von Gefahrgut ist geplant. Der Prozess der Gefahrgutabwicklung unterliegt sehr strengen Vorschriften. Sam, der LKW-Fahrer, ertrinkt in Papieren und...

be come a member

Werden Sie Mitglied in unserer Community. Schreiben Sie uns, wie Sie sich beteiligen möchten oder ihr uns challengen wollt. (* Pflichtfeld)

Kennen Sie schon unseren Newsletter?

Wir informieren Sie gerne über spannende Themen, aktuelle Entwicklungen und interesssante Veranstaltungen.

Newsletter bestellen

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

* Pflichtfeld

* Pflichtfeld

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

be in contact

Prof. Dr. Michael Henke

Verbundverantwortung

 

Maximilian Austerjost

Projektleitung

 

Britta Scherer

Kommunikations- & Communitymanagement